Pfarrei mühlwald


Die Ortschaften Mühlwald und Lappach gehörten lange Zeit zur Großpfarre Taufers und wurden von dort aus seelsorglich betreut. Bis zu Jahre 1660 kam ein Gesellenpriester von Taufers an jedem 2. Sonntag und zu den Apostelfesten nach Mühlwald. Die Bauern mussten bestimmte Abgaben in Naturalien an die Pfarre Taufers entrichten. Aber auch das Kloster Sonnenburg hatte Besitzungen hier und so mussten die Pächter auch für Abgabe sorgen. 1660 wurde Mühlwald eine eigene Kuratie unter Pfarrer Peter Marchner.

 

Geschichte


Im Jahr 1831 erbaute Kurat Johann Nepomuk Schiffer die heutige Kirche. Der gotische Turm ist geblieben. Das Hochaltarbild zeigt die Kirchenpatronin, die hl Gertraud von Nivelles bei ihrer Einkleidung ( Maler Cosroe Dusi von Venedig 1836 ). Die Gemälde von Christoph Brandstätter (1842) verblassten und wurden von Heinrich Kluibenschädl restauriert.

Wichtige Informationen


Patrozinium

Die Pfarrkirche von Mühlwald ist der hl. Gertrud von Nivelles geweiht und feiert ihr Patrozinium am 17. März

Seelsorger

Pfarrer: Anton Auer


Kanzleistunde

Telefonisch Kontakt aufnehmen

Adresse

Pfarrhaus 28, 39030 Mühlwald
Tel. 0474/653119 Handy: 3470635221
E-mail: anton.auer44@gmail.com                  C.F. 92005600215