mein-Licht-1584106870.jpg

Gebetsnetz zur aktuellen Lage

Am Pfarrsender Taufers wird die hl. Messe werktags sowie am Vorabend zum Sonntag um 17.30 Uhr aus der Pfarrkirche von Taufers übertragen, sonntags um 8.30 Uhr. Wir beten täglich um ca. 18 Uhr, d.h. außer am Sonntag immer im Anschluss an die Eucharistiefeier, den Rosenkranz für die Verstorbenen aus dem Dekanat oder eine Andacht. Die Messfeiern und Andachten werden wegen der geltenden Vorsichtsmaßnahmen ohne eine im Kirchenraum anwesende Gottesdienstgemeinde gefeiert bzw. gebetet. Wir beten in den Messintentionen (sonntags nur Jahresgedächtnisse, werktags auch in anderen Intentionen), die uns gemeldet wurden. Den Pfarrsender finden Sie unter den Frequenzen 88,40 für das Tauferer-Tal und 106,1 für das Ahrntal. Am YouTube-Kanal "Dekanat Taufers" können Sie ebenfalls mit uns feiern oder Impulse finden.

Das zehnminütige Glockengeläut am Sonntagmittag ist ein Ausdruck der Verbundenheit in unserer Diözese und will zum Gebet einladen, für alle, die von der Pandemie besonders stark getroffen wurden.

Ihre Gebetsanliegen, die wir in der hl. Messe oder in den Andachten in Stille einschließen wollen, senden Sie uns bitte an gebete@seelsorge.it. Sie können Ihre Gebetsanliegen aber auch in der Schatulle, die dafür in der Arbergkapelle bereit steht, hinterlegen oder uns per Post mitteilen.

Bitte melden Sie sich bei mir, wenn Sie die Hauskommunion oder ein Beichtgespräch wünschen.

Im Gebet verbunden wünsche ich Gottes Segen und Kraft!

Dekan Martin Kammerer 

Hier finden Sie einige Gebetsvorschläge:

Gebet in Zeiten erlebter Zerbrechlichkeit

Der Engel des Herrn

Gebet von Papst Franziskus

Gebetsvorschläge für Kinder von Religionslehrerinnen des Dekanats

 


zurück